Jährlich fallen unzählige Jungtiere den Mähwerken zum Opfer. Das bewegungslose Ausharren der brütenden Fasanenhenne und das regungslose Verharren als Schutzverhalten bei Hase und Rehkitz werden diesen zum Verhängnis.
Unser gemeinnütziger Verein "Team Rehkitzrettung e.V." hat es sich zur Aufgabe gemacht, während der Mähsaison Landwirte und Grundstückseigentümer dahingehend zu unterstützen, die Wiesen in den frühen Morgenstunden mit einer Drohne und Wärmebildtechnik nach Jungwild abzusuchen, um deren Mähtod zu verhindern.